Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Zell im Fichtelgebirge  |  E-Mail: info@markt-zell.de  |  Online: http://www.markt-zell.de

Routenplaner


Schlägt man das Postleitzahlenbuch auf und sucht "Zell", stellt man fest, dass es allein in Deutschland eine Menge Ortschaften mit dem Namen "Zell" gibt.


Unser Ort "Zell im Fichtelgebirge" steht in keinem Geschichtsbuch und in ihm wurden -soweit bekannt- auch keine historischen Personen geboren, deren Namen die Schulkinder zu lernen haben. Unser Ort hat keine königlichen Schlösser aufzuweisen und liegt nicht an weltbekannten Seen. Der Markt Zell im Fichtelgebirge ist vielmehr ein kleiner, ruhiger, staatlich anerkannter Erholungsort in Nordbayern, im Naturpark Fichtelgebirge. Zwar abseits der großen Verkehrsströme gelegen, aber trotzdem zentral zwischen den Städten Hof und Bayreuth.


Der Ort liegt zu Füßen des 877 m hohen Großen Waldsteins. Dieser ruinen- und felsengekrönte Berggipfel gehört zu den schönsten und romantischsten des Fichtelgebirges. Auf seinem höchsten Punkt, der "Schüssel", genießt man einen herrlichen Blick in alle vier Himmelsrichtungen. Ein paar Schritte vom Ort entfernt liegt die Quelle der Sächsischen Saale, Ausgangspunkt des Radweges "An der Saale hellem Strande". Der Ort selbst breitet sich links und rechts des Saaletales inmitten einer herrlichen Mittelgebirgslandschaft aus.

Zell wird auch das "Tor des Fichtelgebirges" genannt.


Wenn Sie den Weg in unsere schöne und reizvolle Mittelgebirgslandschaft suchen, geben Sie bitte im Routenplaner Ihren Heimatort ein und folgen Sie den Anweisungen.



drucken nach oben