Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Zell im Fichtelgebirge  |  E-Mail: info@markt-zell.de  |  Online: http://www.markt-zell.de

Die Rundwanderwege um Zell im Fichtelgebirge

Wandern


1. Philosophenweg

Strecke: Zell - Reinersreuther Straße - rechts ab in den Wald - vorbei an einem Steinbrunnen bergan bis zur - Alfred-Hopf-Anlage - weiter und links ab - an einer Buche mit Ruhebank rechts weiter bergan bis zu einer - Sitzgruppe mit Tisch - von dort rechts ab auf halber Höhe des Waldsteinnordhanges - Wegkreuz mit Sitzgruppe - Saalequelle - stetig bergab zurück nach Zell.

Länge und Schwierigkeit: ca. 5 - 6 km,

mäßige Steigungen und Höhenunterschiede,

Gehzeit ca. 1 - 1 1/2 Stunden

Sehenswertes am Wege: Blick in das nördliche Vorland des Fichtelgebirges, Quelle der Sächsischen Saale, Naturlehrpfad im Münchberger Stadtwald


2. Winkelweg

Strecke: Zell - Reinersreuther Straße - rechts ab in den Wald - vorbei an einem Steinbrunnen - danach links ab in Richtung Tiefenreuther Wald - immer gerade aus bis nach Reinersreuth - links ab durch den Ort - Überqueren der Kreisstraße - weiter bis zur Saalebrücke - einige Meter gerade aus dann - links ab bis Immerseiben - links weiter bis zu einer Wegegabelung im Wald - dort links gehen bis zur Kreisstraße - zurück nach Zell.

Länge und Schwierigkeit: ca. 7 km,

geringe Steigungen und Höhenunterschiede,

Gehzeit 1 1/2 - 2 Stunden,

Sehenswertes am Wege: Flussniederung der Saale, Blick zum Waldsteingebirge


3. Jägersteig

Strecke: Zell - Kriegerdenkmal - Waldhäuser - nach dem Wanderparkplatz rechts halten - an Sitzgruppe vorbei - rechts halten - links abbiegen - Sendemast ZDF - Waldstein - Arnsteinfels - zurück nach Zell.

Länge und Schwierigkeit: ca. 6 km,

größere Steigungen und Höhenunterschiede,

Gehzeit 1 1/2 - 2 Stunden

Sehenswertes am Wege: Burgruine "Rotes Schloss", Bärenfang, Aussicht von der "Schüssel" und vom Arnsteinfelsen


4. Humboldtweg

Strecke: Zell - obere Saalebrücke - links ab und Treppe hoch - Steig bis Wiesenfestplatz - ehem.Steinbruch - rechts hoch zum Haidberggipfel - Teufelsbrunnen - Walpenreuth - Tannenreuth - Stadtwald - Bürgerruh (siebenstämmige Buche) - Stadtwaldquelle - FC-Sportplatz - Zell.

Länge und Schwierigkeit: ca. 10 km,

mäßige Steigungen und Höhenunterschiede,

Gehzeit 2 - 3 Stunden

Sehenswertes am Wege: Haidberg mit magneteisenhaltigem Gestein (bringt Kompassnadel zum "Tanzen"), Teufelsbrunnen, siebenstämmige Buche, Stadtwaldquelle



Fernwanderwege


Quellenweg (Teil des Fernwanderweges E 6 Ostsee - Adria)

Nordweg (Teil des Fernwanderweges E 3 Atlantik - Schwarzes Meer)

drucken nach oben